Search here...
TOP
Fashion

Top 3 Marken für Bademode 2019

Wir sind derzeit mitten in der Sommersaison 2019 und ich dachte, dies könnte ein guter Moment sein, um ein wenig über meine Lieblings-Bademoden-Marken von 2019 zu sprechen, zumal die Produkte immer noch im Sale sind – also achtet auf den Sale der später erwähnten Marken…

Ich denke, Bademode ist fast überall zu finden – bei spezialisierten Bademode-Marken, großen Einzelhändlern, Discountern, Supermärkte, Online-Shops, etc. – und es scheint, dass jede Modemarke eine Bademoden-Linie anbietet. Außerdem habe ich auf Instagram das Wachstum vieler kleiner Bademoden-spezifischer Marken aus der ganzen Welt beobachtet, die modische Designs anbieten – oft zu niedrigen Preisen. Allerdings fällt es mir manchmal schwer, im Dschungel der Bikinis und Badeanzüge den richtigen Kompromiss zwischen Qualität, Preis und Design zu finden. Deshalb möchte ich gerne mit euch meine Lieblings-Bademodenmarken teilen und ein wenig Hintergrundinformationen und meine Bewertungen (1 niedrigste, 10 höchste) zu Preis, Qualität, Vielfalt (Fähigkeit zu mischen und zu kombinieren), trendige Designs und ihre Einzigartigkeit (wie bekannt sie sind) dazu geben:

#3 CALZEDONIA

Die italienische Bademoden-/Strumpfmarke Calzedonia bietet modische Designs mit durchschnittlicher Qualität zu durchschnittlichen bis niedrigen Preisen. Ich mag die Vielfalt an Farben, Designs, Formen von Ober- und Unterteilen, die beliebig kombiniert werden können – besonders bei einfarbigen Bikinis. Ich finde es super, dass man einige basic Outfits für jede Körperform finden kann, es ist quasi garantiert einen Bikini-Stil zu finden, der zur eigenen Brust- und Po-Form passt. Die Preise sind durchaus angemessen, wobei mich die Qualität zuweilen nicht befriedigt – aber was kann man schon zu günstigen Preisen erwarten? Das wird vor allem deutlicher, wenn man einmal in einem Outlet Store der Marke war, wo man Bikiniunterteile für nur fünf Euro kaufen kann. Die Produktion scheint hauptsächlich in Osteuropa (Serbien) zu liegen, Ländern, die für niedrige Produktionskosten und damit niedrige Löhne für die Arbeitnehmer bekannt sind. Ein weiterer Nachteil dieser Marke ist, dass man wahrscheinlich sehr viele Personen finden wird, die den gleichen Badeanzug oder Bikini tragen.

Hier klicken um die neueste Kollektion zu sehen

KostenQualitätVielfaltTrendigkeitEinzigartigkeit
Top: 30 €
Hose: 15 €
Total: 45€
5971

#2 OH POLLY

Ich habe erst kürzlich von oh Polly erfahren, einer schottischen Fast-Fashion-Marke, die 2016 in Glasgow gegründet wurde und im vergangenen Jahr ein massives Markenwachstum verzeichnete. Die Styles sind ziemlich freizügig (aus meiner Sicht manchmal zu sehr) und damit eine Marke für Frauen, die gerne viel Haut zeigen. Niedrige Preise und die Tatsache, dass sie Büros in Bangladesch und China haben, deuten auf eine kostengünstige Produktion in Südostasien. Allerdings muss ich zugeben, dass die Stoffe leicht und super bequem auf der Haut sind. Ich war eigentlich sehr überrascht von der Passform und der Qualität. Man kann unterschiedliche Designs kombinieren und sie haben viele, super trendige und sexy Styles. Die meisten Hosen haben eine String-Form, aber einige der Styles haben auch einen brasilianischen Schnitt zur Auswahl – allerdings sind alle Hosen hoch tailliert. Ich denke, oh Polly Bademode ist eine weniger verbreitete und frechere Option im Vergleich zu den moderateren Designs von Calzedonia.

Hier klicken um die neueste Kollektion zu sehen
KostenQualitätVielfaltTrendigkeitEinzigartigkeit
Top: 22 €
Hose: 22 €
Total: 44 €
7887

#1 JANTHEE 

Die deutsche Bademodenmarke Janthee habe ich letztes Jahr bei KADEWE Berlin (deutscher Einzelhändler) entdeckt, als die Marke nur rund zwei Jahre existierte (gegründet 2016 in Berlin). Für jemanden, der Badebekleidung mit brasilianischen Schnitten mag (weniger Abdeckung & Bräunungslinien), ist dies die perfekte Marke zum Mischen und Kombinieren von bunten und hochwertigen Teilen. Der italienische Stoff sieht nicht nur hochwertig aus, sondern hat auch einen sehr schönen Touch. Auch die Produktion in Portugal scheint eine sehr gute Qualität der Handwerkskunst zu bieten. Ich denke, dass der Preis für die Qualität, die du bekommst, völlig angemessen ist und du wirst ein Beach Outfit haben, das nicht jeder trägt. Darüber hinaus ist der Kundenservice sehr freundlich und kooperativ: In meinem ersten bestellten Paket fehlte ein Bikini-Top und nach Rücksprache mit dem Support-Team schickten sie mir sofort das Top und gaben mir einen 30% Rabattcode für meine nächste Bestellung. Ich bin total verliebt in ihre Produktoptionen und habe bereits viele Komplimente zu den Bikinis erhalten. Ein Modestartup, das es wert ist, unterstützt zu werden!

Hier klicken um die neueste Kollektion zu sehen

KostenQualitätVielfaltTrendigkeitEinzigartigkeit
Top: 55 €
Hose: 50 €
Total: 105 €
9789

«

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folge @teresa.style.bfl