Search here...
TOP
Fashion

Mein Mode-Ansatz

Woher kommt meine Faszination für Mode?
Ich denke das liegt in der Familie seitens meiner Mutter. Meine Großmutter war früher Direktorin in der Haute Couture Mode und sollte in Paris für Dior arbeiten. Leider musste sie ablehnen, da sie gerade erst geheiratet hatte, in einer Zeit in der die Unabhängigkeit einer Frau von einem Mann unvorstellbar war. Auch nach ihrer Scheidung hat sie weiterhin in der deutschen Modebranche und auch in einem italienischen Modeunternehmen in Modena gearbeitet. Wie meine Großmutter hat auch meine Mutter viele Jahre in der italienischen Modebranche gearbeitet, allerdings im Bereich der Herrenmode.

Ich erinnere mich noch daran, dass meine Großmutter viele Kleider und Kostüme für mich, meine Babypuppen und meine Barbies genäht hat – und frage mich immer noch, woher sie diese Geduld hatte. Es gibt so viele schöne Kleider im Schrank meiner Mutter, die meine Oma gemacht hat, wie zum Beispiel ihr Brautkleid mit mehr als 300 Blumen, die alle mit präziser Handarbeit aufgenäht wurden.

Da handgefertigte Kleider irgendwie zu meinem Leben gehörten und ich oft von der schlechten Qualität der Kleider enttäuscht war, die wir heutzutage in billigen und sogar teuren Geschäften bekommen, wollte ich herausfinden, was es bedeutet, ein Kleid selbst herzustellen. Ich glaube, es war im Sommer 2016, als ich meine Großmutter bat, mir jeden einzelnen Schritt der Schneiderei beizubringen. Neben einer wunderbaren Zeit mit ihr habe ich gelernt, wie schwer es ist, präzise zu arbeiten und wie lange es dauert, ein einfaches Kleid herzustellen. Seit diesem Tag versuche ich wirklich, keine schlechte oder billige Qualität mehr zu kaufen, sondern zu warten und etwas von gutem Wert zu kaufen, das auch länger hält.

Was bedeutet Mode für mich?
Ich persönlich sehe Mode als ein Werkzeug, wie Make-up, um die Teile von mir zu hervorzuheben, die ich für schön halte und die mehr Aufmerksamkeit verdienen. Es ist auch ein Werkzeug für mich, um mehrere Stimmungen oder Eigenschaften von mir selbst auszudrücken – ich spiele gerne mit verschiedenen Looks, da es sich fast anfühlt, als würde ich ein Kostüm tragen und in eine andere Rolle schlüpfen, ein anderes Ich. Ich liebe es einfach, mit meinen verschiedenen Facetten zu spielen, wie ein Chamäleon. Aus meiner Sicht gibt einem die Mode die Freiheit, sich selbst auszudrücken.
Mode bedeutet für mich nicht, die Ideen und Trends der Branche religiös zu verfolgen, sondern sie als Inspiration zu sehen, um meine eigene Idee für einen Look zu entwickeln. Ich glaube auch, dass jemand nicht immer modisch und gekleidet sein muss, gerade in Alltagssituationen, denn so wird auch schwieriger, bei besondere Anlässe einen stilsicheren Eindruck zu hinterlassen.

Welche Themen findest du im Bereich Mode?
Im Modebereich geht es um meine liebsten Modemarken, neu entdeckte Marken, die Vielfalt meines Stils, Modetrends, aber auch um den unangenehmen, aber aus meiner Sicht sehr wichtigen Teil zu sprechen, Mode und ihre wahren Kosten wie Kinderarbeit, schlechte Arbeitsbedingungen usw.

Bitte helft mir, relevante Inhalte für euch zu erstellen und kommentiert unten oder schreibt mir auf Instagram, an welcher Art von Themen rund um Fashion ihr interessiert seid.

«

»

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folge @teresa.style.bfl